Kostenlose Beratung unter: *
kuechengeraete kochen-garen kuehlen lueftung pizzeria-grillgeraete spuelen edelstahlmoebel zubehoer sale
Filtern nach
Gerätetyp
Anschlussart
Bautiefe
Stand- oder Tischgerät
Besonderheiten
Kundenservice
Telefon

*

Öffnungszeiten
Mo-Do: 8.00 - 17.00 Uhr, Fr: 8.00 - 16.00 Uhr

Vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Ihre Vorteile

Ceranherde

bei Gastparo (5 Artikel gefunden)

Ceranherde von Modular entsprechen echter Spitzenklasse in der Gastroküche. Ergänzen Sie Ihre Kochserie oder testen Sie den Einstieg in den Bereich der Profi Geräte mit einem Ceranherd.



Komfortable Bedienung

Die Bedienung der Ceranherde kann dank der übersichtlichen Bedienblende problemlos erfolgen; Sowohl Zeit, Leistung, als auch Temperatur sind so leicht einstellbar. Dadurch ist gewährleistet, dass Sie Ihre Gerichte unter optimalen Bedingungen garen können. Eine Heizkontrolllampe zeigt Ihnen jederzeit an, welches Ceran Kochfeld in Betrieb ist, wodurch die Verletzungsgefahr minimiert wird. Dank der glatten Oberfläche lässt sich der Ceranherd auch schnell und mühelos reinigen. Sollten Sie sich für einen Ceranherd von Gastparo für Ihre professionelle Küche entscheiden, erhalten Sie ein hochwertiges Kochgerät, dessen Ceran Kochfelder schnell aufheizen, ohne dass der komplette Herd heiß wird.

Funktionsweise von Glaskeramikkochfeldern

Kochfelder aus Glaskeramik sind mittlerweile auch für Großküchen erhältlich. Im Bereich der Reinigung und Ankochverhalten können diese besonders nützlich sein. Auch die deutlich schnellere thermische Reaktion als bei Gusskochplatten ist ein positiver Aspekt, die höheren Anschaffungskosten stehen diesen Vorteilen jedoch entgegen. Der Strahlheizkörper sowie Halogenlampen unter der Glaskeramikplatte lösen die Beheizung der Kochstellen aus. Auf einer Wärmedämmschicht ist die Heizeinrichtung in einem Heizteller montiert und ein Invarstab als Temperaturbegrenzer hat die Aufgabe die Glaskeramikplatte vor Überhitzung zu schützen, in dem er die Beheizung oberhalb etwa 550 °C abschaltet.

Im Gegensatz zu Gusskochplatten, bei denen die Wärmeübertragung durch Wärmeleitung eingesetzt wird, erfolgt die Wärmeübertragung an das Gargeschirr in deutlichem Aufwand durch Strahlung. Dies wird durch die hohe Temperatur der Heizelemente und die Infrarotdurchlässigkeit der Glaskeramik ermöglicht. Die Aufheizzeit und die Speicherwärme im System sind erheblich reduziert. Des Weiteren sorgt ein Sensor unter der Glaskeramikplatte am Rand der Kochzone für die Erkennung eines metallischen Gargeschirrs. Nur durch diese Topferkennung wird die Kochstelle dann mit Gas versorgt und ein unnötiger Leerlauf kann so vermieden werden. Demnach ist der Einsatz von metallischem Glaskeramik-Geschirr nur bei Abschaltung der Topferkennung möglich.

 

Unsere Standorte

Besuchen Sie uns in unseren Filialen

600 qm Ausstellung in Glarus
Buchholzstraße 32
8750 Glarus

1000 qm Ausstellung in Oensingen
Ostringstraße 17
4702 Oensingen

Logistikzentrum in Uznach